Posted by on Jul 22, 2013 in Colour | 2 comments

Gestern waren wir in Haag und während für Wildtiere zumindest aus Sicht eines Zoos sehr großzügige, zum Teil mit Naturbächen versehene Gehege angelegt waren, konnte man zumindest bei den Löwen und Tigern nur den Kopf schütteln.

Gehege aus dem tiefsten Mittelalter, die a) viel zu klein waren (jede Hauskatze hat in einer Stadtwohnung mehr Platz), b) lieblos eingerichtet und c) verwahrlost.
Beim Tigergehege hat sich kein Tiger blicken lassen und nur aufgrund von Kot konnte man darauf schließen, dass das Gehege bewohnt ist. Eine richtige Möglichkeit, damit Tiger baden können, habe ich nicht gesehen.
Mit Abstand das schlimmste Gehege, was ich für eine Großkatze bisher gesehen habe.

 

DSC_6761Bei den Löwen war es nicht viel besser.
Da können die Tiere nur ihre kleinen Runden am Zaun langgehen.

Ja, es wird schon ein neues, 1200 qm großes Löwengehege gebaut, aber nur um den neuen Tierschutzgesetzen, die 2014 in Kraft treten, Genüge zu tun.
Ende August soll es soweit sein.
Für 7 Löwen, die man dann haben wird, finde ich, sind 1200 qm aber viel zu klein.

Die alte Löwen und- Tigergehege werden dann für den sibirischen Tiger zusammengelegt.
Ich hoffe, dass dann die Gehege nicht nur zusammengelegt, sondern auch umgestaltet werden, so dass die Großkatzen kein tristes Dasein fristen müssen wie jetzt.
Und hoffentlich wird dann auch mehr gegen den Kot der Tiere getan.
DSC_6755

DSC_6730

DSC_6720

DSC_6718

DSC_6667

DSC_6655

Der Tierpark hat so viele tolle Ecken und alleine der Auslauf für die Bisons und Rehe und Hirsche ist fantastisch, aber leider ist die Situation bei den Großkatzen einfach nur traurig.